Gesprächsangebot für Familien mit Kindern in Trauer

Wie lange dauert traurig sein? Essen Tote Erdbeeren?

Solche Fragen stellen Kinder oft nach einem Todesfall in der Familie. Was antworte ich darauf und wie sollte ich mich verhalten? Soll ich meine eigene Trauer zeigen? Darf ein Kind mit auf die Beerdigung? Was sollte ich auf keinen Fall sagen?

Diese Fragen bewegen Mütter und Väter, wenn im nahen Umkreis ein wichtiger Mensch gestorben ist. In unseren Treffen möchten wir Familien mit Kindern, die eine für sie wichtige Person verloren haben, in ihrer Trauer begleiten und ihnen Hilfestellungen für den gemeinsamen Weg durch die Trauer und die damit verbundenen Herausforderungen geben

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Ev. Familienbildungswerkes und der Hospizbewegung Ratingen. Eine Kinderbetreuung wird durch ausgebildete ehrenamtliche Mitarbeiterinnen der Hospizbewegung Ratingen angeboten.

Samstag 28. März, 15:00 - 17:30 Uhr im Ev. Familienbildungswerk, Turmstraße 10, EG. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung unter: 02102- 10940 oder: www.ev-familienbildung.de