Vorbereitung zum Weltgebetstag 2021 aus Vauatu "Worauf bauen wir?"

... das Fundament der internationale ökumenische WGT- Bewegung lautet „Informiert beten - betend handeln". Aber wie ist informiertes Beten und Handeln in Zeiten von Corona möglich?

Der Weltgebetstag kommt 2021 aus Vanuatu und steht unter dem Titel: „Worauf bauen wir?“ Die Frauen aus Vanuatu bauen auf Sie, bauen auf uns alle. Sie wünschen sich, dass wir neugierig sind, etwas über ihre Heimat und die Lebenssituation in Vanuatu zu erfahren, um dann informiert die Gottesdienstordnung kennenzulernen.

Der Höhepunkt wird dann die Feier des Gottesdienstes am 1. Freitag im März in weltweiter ökumenischer Verbundenheit sein. Normalerweise wären wir Referentinnen des Landesverbandes im Januar zu WGT-Studientagen im Land unterwegs. In diesem Jahr müssen wir neue, andere Wege gehen, um möglichst viele Menschen über das Weltgebetstagsland Vanuatu zu informieren.

1. Infopakete, bitte die entsprechenden Themen einfach anklicken.

 

2. „Digitale Studientage“ Termine (Dokument, bitte anklicken)

  • Freitag, 22. Januar 2021, Anmeldeschluss 18.01.2021
  • Samstag, 23. Januar 2021, Anmeldeschluss 18.01.2021
  • Freitag, 29. Januar 2021, Anmeldeschluss 25.01.2021

Samstag, 30 Januar 2021, Anmeldeschluss 25.01.2021 jeweils: 10:00 Uhr- 12:00 Uhr und 13:00 Uhr- 16:00 Uhr (mit Pausen).

Zusätzlich erhalten Sie Informationen per Mail für Ihre Weiterarbeit.

Kosten für jede Teilnehmerin: 15 € für Frauenhilfe-Mitglieder, 20 € für Nichtmitglieder.
Die Tagesveranstaltungen laufen über das Format „Zoom“, hierzu gibt es Termine zur Einführung in die Bedienung.

Weitere Informationen und Anmeldung unter
www.weiterbildung-frauenhilfe.de/veranstaltungen/weltgebetstag/