Frau Schedereit - seit zehn Jahren im Einsatz im Café im Haus der Kirchen in Hochdahl

„Es bedeutet für mich immer wieder Abwechslung. Die Arbeit im Café macht mir Spaß. Arbeiten bin ich gewohnt und liebe es, auf verschiedene Menschen zu treffen…“, erzählt Elfriede Schedereit. Die fitte 80-jährige, alteingesessene Trillserin, arbeitet seit zehn Jahren ehrenamtlich in dem Kirchencafé in Hochdahl.

Einmal die Woche hat sie ihren Einsatz zusammen mit einer Kollegin. Darüber hinaus verteilt sie den Gemeindebrief der evangelischen Kirchengemeinde Hochdahl in ihrer Wohnumgebung. „Damals vor zehn Jahren habe ich in der Kirche erfahren, dass Menschen für diese ehrenamtliche Tätigkeit gesucht werden. Ich dachte mir, warum nicht? Und es gefällt mir bis heute. Wir sind hier ein eingespieltes Team und die Chemie stimmt. Das finde ich sehr wichtig.“ Im Café fallen verschiedene Arbeiten an. Bestellungen entgegen nehmen und bringen, alles in Ordnung halten, Fragen beantworten und vieles mehr. Es gibt viele Stammgäste. Manche möchten sich entspannen, lesen Zeitung. Andere möchten Menschen treffen und sich bei einem Getränk unterhalten. „Durch den in unmittelbarer Nähe stattfindenden Wochenmarkt ist hier donnerstags immer ganz gut was los.

Zwischendurch mal einen kurzen Plausch mit den Gästen zu halten, macht beiden Seiten Freude“, berichtet Frau Schedereit. Aber es ist noch weitaus mehr. Die ehrenamtlichen Cafè-Mitarbeiterinnen haben stets ein offenes Ohr für die Gäste, die sich einfach einmal unterhalten, manchmal von ihren Nöten sprechen möchten oder Informationen benötigen.

Das Schöne ist, dass die Preise für Getränke und Kuchen so niedrig sind, dass sich auch Menschen mit geringem Einkommen einen Café-Aufenthalt leisten können. Und noch etwas sehr Erfreuliches hat Frau Schedereit zu berichten.

Vor drei Jahren hat sie eine neue Liebe auf einer Reise in den Schwarzwald kennen gelernt. Für ihre Zukunft wünscht sie sich vor allen Dingen Gesundheit.

Öffnungszeiten im Kirchencafe Mo-Fr 10-12 und 15-17 Uhr und Sa. 10.30-12.30 Uhr

Weitere Infos finden Sie hier.