Ordination von Pfarrerin Dr. Birte Bernhardt in Ratingen

Am Sonntag, 19. Juni 2022, wird Pfarrerin Dr. Bernhardt im Rahmen eines Gottesdienstes durch Skriba Frank Schulte ordiniert. Der Gottesdienst findet um 17.00 Uhr statt, geplant bei schönem Wetter im Garten an der Ev. Stadtkirche, Lintorfer Straße 18 in Ratingen.

Zu Dr. Birte Bernhardt

In Düsseldorf geboren und aufgewachsen hat sie sich schon früh in der kirchlichen Jugendarbeit engagiert. Sie erinnert sich gerne an diese Zeit zurück: „Jugendgottesdienste vorzubereiten und zu halten, hat mich besonders begeistert. Wir Jugendlichen hatten die große Freiheit, sie nach unseren Ideen zu gestalten, unsere Themen einzubringen. Diese Begeisterung ist bis heute geblieben. Mit anderen Menschen zu beten und nachzudenken, finde ich sehr bereichernd.“

Ihr Interesse für theologische Fragen wurde außerdem durch den schulischen Religionsunterricht geweckt. Theologie studiert hat sie dann in Wuppertal, in Bochum, in Oslo und in Heidelberg. Danach lebte und arbeitete sie in Wien, währenddessen sie zu dem Thema „Singles in der evangelischen Kirche“ promovierte.

Anschließend hat das Landeskirchenamt sie für das Vikariat in die Stadtkirche in Ratingen zugewiesen. Inzwischen ist sie Pfarrerin im Probedienst. Im vorigen Jahr sollte dann eigentlich die Ordination stattfinden. Aufgrund der Pandemie wurde sie auf dieses Jahr verschoben.

„Ich freue mich auf die Ordination. Es ist der offizielle Akt, der sichtbar macht, was für mein Handeln im Pfarrdienst gilt“, erklärt Pfarrerin Bernhardt.

Was bedeutet ihr besonders viel in ihrer Tätigkeit?

Das ist - neben vielen anderen Aufgaben - die Seelsorge. Ob in 1 zu 1-Begleitung oder in kleinen Gruppen, hier schlägt ihr Herz. Ein anderer Bereich, den sie spontan nennt, sind Taufen. „Hier wird sichtbar – wir gehören Jesus Christus. Und das ist eine großartige Botschaft.

Großartig an meinem Beruf ist außerdem, dass ich Menschen unterschiedlichen Alters aus unterschiedlichen Milieus - vom kleinsten Kind bis zu ganz alten Menschen - begleiten darf“, sagt Birte Bernhardt.

 

Von der Ordination gibt es auf Youtube einen Live-Stream, bitte hier anklicken.