nformationsabende Grundkurs Seelsorge in der Kirchengemeinde Hilden

Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann, 4.10.2021 - Am Montag, dem 11.10.2021 und am Dienstag, dem 9.11.2021 können sich interessierte Menschen jeweils um 18.00 Uhr im Gemeindezentrum Friedenskirche, Molzhausweg 2, über die Fortbildung zum/zur ehrenamtlichen Seelsorger*in informieren. Die evangelische Gemeinde bietet einen Basiskurs mit 60 Unterrichtseinheiten, Praktika und Supervision an. Der Unterricht findet in der Zeit von Januar bis Mai 2022 an zwei Samstagen jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr und an dreizehn Dienstagabenden jeweils von 18.00 bis 20.15 Uhr statt. Die Kursgebühr dafür beträgt 70 Euro.

In der Fortbildung zum ehrenamtlichen Seelsorger oder zur ehrenamtlichen Seelsorgerin werden Grundlagen der seelsorgerischen Gesprächsführung, Strategien zur eigenen Stabilität und damit die Möglichkeit zur Entdeckung der eigenen Spiritualität vermittelt. Seelsorge ist die hohe Kunst des Zuhörens. Sie findet statt im Besuchsdienst zu Hause, in Senioreneinrichtungen und bei Trauergesprächen. Der Seelsorgekurs will eigene Ressourcen bewusst machen, Kompetenzen stärken und Mut machen, sich für andere zu engagieren. Dazu gehört intensives Hinhören auf die eigene Geschichte, die eigenen Wertvorstellungen und Lebenserfahrungen.

Anmeldungen für den Basiskurs werden an folgender Stelle entgegen genommen: Evangelischer Seelsorgedienst und Seniorenarbeit, Hilden, Telefon: 02103 398233

Ehrenamtlichen Seelsorge
Die ehrenamtliche Seelsorge ist ein wichtiger Aufgabenbereich innerhalb der Kirchen, die weit in den gesellschaftlichen Bereich hinein reicht. In einer zunehmend spezialisierten Gesellschaft fehlt oft die Zeit für Gespräche und Zuwendung, zum Beispiel in Senioreneinrichtungen oder im Krankenhaus. 'Ehrenamtler*innen' können mit ihrer eigenen Lebenserfahrung zu einem gelungenen Miteinander beitragen und im Einzelfall eine große Hilfe für Menschen sein.