Ehrenamtliche Notfallseelsorgende werden in ihr Amt eingeführt

Ökumenische Notfallseelsorge im Kreis Mettmann

Kirchenkreis Düsseldorf-Mettmann, 19.5.2023 – Siebzehn ehrenamtliche Notfallseelsorger:innen, elf Frauen und sechs Männer, werden am Freitag, 21. Mai 2023 von Superintendent Frank Weber und von Kreisdechant Daniel Schilling in einem Gottesdienst in ihr Amt eingeführt. Der Gottesdienst findet in der Evangelischen Kirche Freiheitstraße in Mettmann um 18.00 Uhr statt. Gestaltet wird er gemeinsam von Assessor Jürgen Artmann, ehrenamtlichen Menschen sowie von den drei Koordinatoren der Notfallseelsorge.

Die siebzehn ehrenamtlichen Notfallseelorger:innen haben ihre Schulung Ende März abgeschlossen und sind nun einsatzbereit. Die 120 Unterrichtseinheiten beinhalteten unter anderem Themen wie Notfallsituationen mit Kindern, Suizid, Kommunikation, Abschiedsrituale in verschiedenen Religionen, Seelsorge und Psycho-Hygiene für sich selbst. 

Die Einsätze sind so organisiert, dass Notfallseelsorger:innen immer zu zweit zum Einsatz kommen. Für sie gibt es verschiedene Unterstützungsangebote, wie Supervisionen oder Einzelgespräche mit einem der Koordinatoren. Darüber hinaus finden regelmäßige Gruppengespräche mit Kolleginnen, Kollegen und den Koordinatoren statt, um sich auch über erlebte schwierige Situationen austauschen zu können. 

Ökumenische Notfallseelsorge im Kreis Mettmann

Organisiert wird die ökumenische Notfallseelsorge des Kreises Mettmann von den evangelischen Kirchenkreisen Düsseldorf-Mettmann, Niederberg, Leverkusen und dem katholischen Kreisdekanat Mettmann. Aktuell sichern ca. 60 ehrenamtliche Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger die Einsatzbereitschaft der Notfallseelsorge an 365 Tagen. Für eine dreimonatige Testphase wurde als  Dienstzeit eine 12-Stundenschicht eingeführt. Zu den ehrenamtlichen Notfallseelsorger:innen kommen weitere hauptamtliche Kräfte aus den evangelischen und katholischen Gemeinden im Kreisgebiet.

Koordinatoren von evangelischer und katholischer Seite sind Pfarrer Frank Schulte, Pastoralreferent Detlef Tappen, Pastor André Carouge.

Kirchenkreis Düsseldorf Mettmann: Ökumenische Notfallseelsorge im Kreis Mettmann (liebergott.de)