"Siehe ich mache alles neu"

Wenn ich vor fünfzehn Woche in einen Dornröschenschlaf verfallen wäre und mich hätte vor drei Wochen jemand wachgeküsst, dann hätte ich nicht schlecht gestaunt: Leere Flughäfen, geparkte Flieger am Boden.

Zunehmend Urlaub im eigenen Land. Videokonferenzen, statt Tagesausflüge quer durch die Welt für ein Meeting. Sinkende Mineralölpreise auf Grund mangelnder Nachfrage….. Ja, vieles würde mir auffallen und ich würde denken, dass wir Menschen endlich die nötigen Schritte eingeleitet haben, um die Klimakatastrophe einzudämmen.

Auslöser für alles ein winziger Virus. Was vorher undenkbar schien, ist auf einmal möglich.

Siehe, ich mache alles neu lautet eine Verheißung in der Offenbarung. Vielleicht schaffen wir Menschen das ja auch. Denn wir haben gemerkt: es geht!

(Pfarrer Christian Dörr, Kirchengemeinde Haan)